Energie mit Tapferkeit!

Tapferkeit ist die Fähigkeit, in einer schwierigen, mit Nachteilen verbundenen Situation trotz Rückschlägen weiterzukämpfen. Tapferkeit setzt Leidensfähigkeit voraus und ist meist mit der Überzeugung verbunden, für übergeordnete Werte zu kämpfen. Der Tapfere ist bereit, ohne Garantie für die eigene Unversehrtheit einen Konflikt durchzustehen oder einer Gefahr zu begegnen. Frühneuhochdeutsch bedeutet Tapferkeit „Schwere“, „Stärke“, „Wichtigkeit“, „Bedeutung“„Energie mit Tapferkeit!“ weiterlesen

Über die Sehnsucht nach einem neuen alten Leben

Die Sehnsucht ist ein inniges Verlangen nach Personen, Sachen, Zuständen oder Zeitspannen. Sie ist mit dem Gefühl verbunden, den Gegenstand der Sehnsucht nicht erreichen zu können. Eine mythische Erklärung der Sehnsucht bietet der Mythos von den Kugelmenschen des Philosophen Platon. Dem Mythos zufolge hatten die Menschen ursprünglich kugelförmige Rümpfe sowie vier Hände und Füße und„Über die Sehnsucht nach einem neuen alten Leben“ weiterlesen

„Die Hoffnung stirbt zuletzt!“

Kennt ihr den Spruch: „Stell dir vor, dass Sisyphos ein glücklicher Mensch war?“ Sisyphos ist eine Gestalt aus der griechischen Mythologie. Weil Sisyphos den Obergott Zeus verraten hatte, bestand Sisyphos’ Strafe in der Unterwelt darin, einen Felsblock einen steilen Hang hinaufzurollen. Ihm entglitt der Stein jedoch stets kurz vor Erreichen des Gipfels und er musste„„Die Hoffnung stirbt zuletzt!““ weiterlesen

Die Corona-Krise mit Mut statt Durchhalten bewältigen!

Immer, wenn es mir in meiner Kindheit und Jugend schlecht ging, sagte meine Oma zu mir „Du musst nur Mut haben, Kind“. Sie strich mir dann eine Semmel mit extra dick Butter und Marmelade und sah mich liebevoll an. Aber was ist Mut eigentlich? Das Wort „Mut“ stammt aus dem Indogermanischen „mo“= starken Willens sein,„Die Corona-Krise mit Mut statt Durchhalten bewältigen!“ weiterlesen

Happy mit Lebenssinn!

Habt ihr euch schon einmal die Frage gestellt, welchen Sinn das Leben eigentlich noch macht, wenn wir jetzt so eingeschränkt sind und wahrscheinlich noch für längere Zeit bleiben werden? Die Corona-Krise kann auch zu einer Sinn-Krise werden. Vor allem, wenn der eigene Beruf nicht als systemrelevant gilt. Sollten wir vielleicht etwas bedeutungsvolleres machen, das wirklich„Happy mit Lebenssinn!“ weiterlesen

Happy mit Dankbarkeit (ein Geburtstagspost)

Triggerwarnung: Es geht auch um den Tod. Letztens habe ich mich mit einem Freund gefragt, ob wir Angst hätten, am Corona-Virus zu sterben. Seltsamerweise hatten wir dies beide nicht. Ich persönlich habe vor allem Angst vor Isolation und Einsamkeit und davor, dass ich den Schmerz ertragen müsste, wenn geliebte Menschen sterben würden. Ich sagte: „Ich„Happy mit Dankbarkeit (ein Geburtstagspost)“ weiterlesen

Gastbeitrag: Philosophie des Glücks

Auf die Frage „Was bedeutet Glück für dich?“, sollte es wie aus der Pistole geschossen kommen: „Dies oder jenes!.“ Aber meist zögert man in dieser Situation und überlegt, ob etwas, was einen glücklich macht, auch wirklich Glück bedeutet. Die meisten sagen: das Traumhaus, die finanzielle Unabhängigkeit, der Traum von der ewigen Jugend oder der Doktortitel.„Gastbeitrag: Philosophie des Glücks“ weiterlesen

Happy mit Ritualen und einer neuen Haltung!

Katastrophen von außen fördern die Demut im Inneren. Demut: in der Einsicht in die Notwendigkeit und im Willen zum Hinnehmen der Gegebenheiten begründete Ergebenheit. Demut bedeutet Respekt vor dem Leben. Und Demut hat mit Vertrauen zu tun und mit Loslassen. Wenn wir wieder Respekt vor dem Leben haben, sind wir dankbar für die kleinen und„Happy mit Ritualen und einer neuen Haltung!“ weiterlesen