Über die Sehnsucht nach einem neuen alten Leben

Die Sehnsucht ist ein inniges Verlangen nach Personen, Sachen, Zuständen oder Zeitspannen. Sie ist mit dem Gefühl verbunden, den Gegenstand der Sehnsucht nicht erreichen zu können.

Eine mythische Erklärung der Sehnsucht bietet der Mythos von den Kugelmenschen des Philosophen Platon. Dem Mythos zufolge hatten die Menschen ursprünglich kugelförmige Rümpfe sowie vier Hände und Füße und zwei Gesichter auf einem Kopf. In ihrem Übermut wollten sie den Himmel stürmen. Dafür bestrafte sie Zeus, indem er jeden von ihnen in zwei Hälften zerlegte. Diese Hälften sind die heutigen Menschen. Sie leiden unter ihrer Unvollständigkeit, denn jeder versucht, seine verlorene andere Hälfte wiederzufinden.

Corona hat mir eine Hand und einen Fuß abgeschnitten. Ich sehne mich nach meiner verlorenen Hand, die durch die Gischt des Meeres streift. Ich sehe mich nach meinem verlorenen Fuß, der barfuß über Wiesen laufen möchte.

Werde ich meine verlorene Hand und meinen verlorenen Fuß wiederfinden? Werden sie nachwachsen? Werde ich dann noch dieselbe sein?

Dies ist meine Sehnsucht nach einem neuen alten Leben.

Veröffentlicht von Be happy!

Ich mache Kommunikation, die ins Herz trifft! Mein Herzensprojekt ist mein Be happy-Blog, auf dem sich möglichst viele Menschen über ihre Glücksmomente in Coronazeiten austauschen sollen. So helfen wir uns gegenseitig, Ängste zu überwinden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: