Warum uns Corona unter anderem so müde macht

Seit Corona leiden viele Menschen an „moralischer Übermüdung“ (Moral Fatigue). Sie entsteht dadurch, dass im Alltag zu viele bewusste Entscheidungen getroffen werden müssen.

Bringe ich mit meinem Verhalten jemand anderen in Gefahr? Der ständige Druck, ethisch zu handeln, macht Routinehandlungen zu anstrengenden Entscheidungssituationen.

Vielleicht kommt meine Erschöpfung daher?

Bleibt nur zu hoffen, dass die neuen Handlungen routinierter werden und man sich nicht mehr bei jeder Kleinigkeit neu entscheiden muss.

Zum Podcast von Deutschlandfunkkultur: „Warum die Coronakrise ermüdet“.

Veröffentlicht von Be happy!

Ich mache Kommunikation, die ins Herz trifft! Mein Herzensprojekt ist mein Be happy-Blog, auf dem sich möglichst viele Menschen über ihre Glücksmomente in Coronazeiten austauschen sollen. So helfen wir uns gegenseitig, Ängste zu überwinden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: