Gastbeitrag: Kostenloses Spaziergang-Coaching gegen die Angst!

Sehnsucht nach tiefem persönlichen Austausch

In diesen Zeiten, wo unser Live-Kontakt so eingeschränkt ist, sehne ich mich umso mehr nach echter Verbindung. Nach einem langen Arbeitstag am Rechner fehlt mir jedoch oft die Kraft für ein weiteres Video-Gespräch mit Freunden oder meiner Familie. Und oft passiert es, dass wir uns dann eher gegenseitig beunruhigen statt uns aufzubauen. 

Happy mit frischer Luft und guten Gesprächen

Aus meinen eigenen Erfahrungen im WanderCoaching weiß ich, wie gut sich beim Laufen in der Natur die Gedanken sortieren und sich neue Perspektiven auftun. Dabei können wir uns gegenseitig unterstützen, indem wir bewusst unser Erleben in den Vordergrund rücken und bei uns bleiben, statt uns im Außen und in der Krise zu verlieren. 

Wie du dich mit Freunden gegenseitig beim Spazieren gehen aufbaust

Damit euer Spazier-Gespräch mit Freunden aufbauend wird, könnt ihr euch an folgende Struktur halten:

  1. Sprecht euch ab, wie lange ihr spazieren wollt. Jede*r von euch bekommt die Hälfte der Zeit.
  2. Wenn du beginnst, erzähle, was dich in diesem Moment beschäftigt. Beziehe deinen Körper mit ein, denn er ist dein bester Ratgeber! Wie fühlt sich dein Körper an? Wo in deinem Körper spürst du deine Emotionen?
  3. Dein Gegenüber darf mit voller Aufmerksamkeit zuhören. Falls dir das Erzählen schwer fällt, kann dein Spazierpartner nachfragen, um dich zu unterstützen: Was erlebst du gerade? Was noch? Was spürst du in deinem Körper? Was noch?
  4. Wenn du fertig erzählt hast, bedanke dich fürs Zuhören. Im Anschluss kannst du um Feedback bitten. Dabei ist es wichtig, dass ihr euch keine Ratschläge gebt. Das Ziel ist, dass du mit deinem Herzen verstanden hast, worum es deinem Gesprächspartner wirklich geht!
  5. Macht nach der Hälfte der Zeit eine kleine Pause, in der ihr schweigend spaziert. Dann ist der*die Andere an der Reihe.

Am Anfang ist es vielleicht ungewohnt, auf diese Weise ins Gespräch zu gehen. Probier es einfach einmal aus! Es tut wirklich gut!

Kostenloses Spazier-Coaching von MovingMountains

  Du brauchst mehr Unterstützung als Spazier-Gespräche mit Freunden?       

Von MovingMountains bieten wir gerade professionelles kostenloses Spazier-Coaching per Telefon an. Wir gehen getrennt spazieren, verbunden durchs Telefon. Unterwegs unterstützen wir dich, die Themen zu reflektieren, die dich gerade beschäftigen. So kannst du deine Perspektiven erweitern und zielgerichtet zu neuen Lösungen kommen. Schreib uns gerne und mache mit uns einen Termin aus.

Auf gute Gespräche unterwegs!

Eure Julia Bayer

team@movingmountains.eu

www.movingmountains.eu

Veröffentlicht von Be happy!

Ich mache Kommunikation, die ins Herz trifft! Mein Herzensprojekt ist mein Be happy-Blog, auf dem sich möglichst viele Menschen über ihre Glücksmomente in Coronazeiten austauschen sollen. So helfen wir uns gegenseitig, Ängste zu überwinden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: